Sonntag, 15. April 2018

Draht + Perlen + Pailetten....

Vor kurzem habe ich (mal wieder).... meinen ganzen Bastelkram durchgesehen und festgestellt, dass ich davon ziemlich viel besitze....
Wahnsinn, was sich so alles ansammelt...
Aber irgendwie auch kein Wunder! Viele Sachen finde ich, wenn ich gar nicht auf der Suche bin.... mitgenommen werden sie natürlich trotzdem, denn schon zu oft habe ich mich im Nachhinein geärgert.... wenn man nämlich etwas bestimmtes braucht, läuft man sich danach die Hacken ab...

Naja, jedenfalls musste ich auch feststellen, dass ich viele Sachen angefangen... aber nicht vollendet habe... (das nervt mich echt, aber es passiert immer wieder...)

Ein eher aktuelles Beispiel.... meine etwas opulenten Ostereier...
Es hat soviel Spaß gemacht, den Silberdraht mit den Perlen zu drehen, dass ich davon mehr gemacht habe, als ich eigentlich brauchte....
Viel zu schade, sie einfach in der Schublade liegen zu lassen!

Hier meine kleine Idee ...
Ich habe im Ostersale dieses kleine Dekoteil gekauft, unschwer zu erkennen, weil eiförmig ;o)
Egal, Federn gehen ja eigentlich auch immer...
(Ich habe übrigens immer noch meine Weihnachtspyramide auf einer Kommode stehen, mittlerweile mit bunten Kerzen... so sieht sie nämlich gar nicht mehr weihnachtlich aus... 
Also sollte es auch kein Problem sein, ein kleines Ei nach Ostern hängen zu lassen... grins...)
Naja, jedenfalls habe ich den Perlendraht einfach um den dickeren Draht gewickelt und schon war ich fertig.... die anderen Drähte habe ich um Flaschenhälse gedreht, auch sehr dekorativ kann ich nur sagen....
Wie ich die Perlen auf den Draht bekommen habe, könnt ihr HIER nochmal sehen....

Ich freu mich immer, wenn meine Schubladen leerer werden und ich nichts wegschmeißen muss, sondern irgendwo einarbeiten oder anders verwerten kann.... vielleicht gehts euch ja auch so...

Habt eine schöne Woche!

Bis bald,

eure Rina




 

 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen